Hurra, Zyliss ist wieder da!

Mit verschwundenen Pelzträgern haben wir schon schlechte Erfahrungen gemacht. Unser neugieriger Siemens war damals mit irgend jemand mitgefahren. Nach 14 Tagen, als wir die Hoffnung schon aufgeben haben, fanden wir ihn durch unsere Zeitunganzeige bei Frau Schmidt in Hessich Oldendorf.

Nachdem unsere selbstbewusste Zyliss heute trotz grausigem Wetter nicht nachhause kam, waren wir ziemlich in Panik. Wir haben den ganzen Tag nach unserem Mädel gesucht, viele Runden ums Viertel gemacht und Zettel an Bäume und Laternen verteilt. Mit Erfolg!

Hurra: Zyliss ist wieder da!
Merci an alle Zettel-Leser und die Zyliss Befreier,
mit der Bitte um kurze Rückmeldung, wo sie denn war.

Regine & Thomas.

Zurück